Zum Hauptinhalt springen
Sammelkorb
  • 0
  • 0

Sammelkorb

Der Klimawandel und seine Folgen für die Hefeernährung

Klimawandelbedingte Wetterextreme führen zu Stickstoffmangel während der Traubenreife. Gegen Pilze eingesetzte Pflanzenschutzmittel sorgen für zusätzliche Belastung der Weinhefen. Beides führt zu einer ungünstigen Nährstoffsituation bei der Gärung. Glutathion-haltige Aktivatoren können hilfreich bei der Entgiftung von Weinhefen sein und auch Gärstockungen beheben.